tekom - conferences

Mehrsprachigkeit bei technischen 3D-Animationen – der richtige Ansatz bestimmt über Freud und Leid

  • Tutorial
  • Visual Communication
  • 06. November
  • 09:30 - 10:30 o'clock
  • Channel B | Online
  •  Andre Hemker

    Andre Hemker

    • Wordcraft GmbH

What does the listener learn

Bei der Lokalisierbarkeit aller audiovisueller Medien, und von 3D-Animationen im Speziellen, spielt der richtige Produktionsansatz eine entscheidende Rolle. Das Thema bewegt sich zwischen den Welten der Technischen Kommunikation und der Übersetzung und kann nur durch Zusammenarbeit und gegenseitiges Verständnis wirklich effektiv gemeistert werden. Ich möchte zeigen, wie man Inhalte lokalisierbar produziert.

Content

Der Zuhörer schafft sich ein Verständnis über die Chancen und Risiken einzelner Produktionsschritte im Bezug auf die spätere Lokalisierbarkeit. Es sollen Zusammenhänge begreiflich gemacht und mögliche Probleme aufgezeigt werden. 

Previous Knowledge

Vorkenntnisse im Bereich Lokalisierung, Post-Produktion (3D, 2D, Audio) sind wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich.

Speaker

 Andre Hemker

Andre Hemker

  • Wordcraft GmbH
Biography

BA Anglistik, MA Translation, Seit 2010 in der Lokalisierung und Postproduktion tätig. Experte für audiovisuelle Übersetzung und Übersetzungsprozesse.