tekom - conferences

DIN 8579 – Übersetzungsgerechtes Schreiben – Kostenfalle oder unterschätztes Ratio-Potential?

  • Partner presentation
  • Legal Requirements and Standards
  • 08. November
  • 09:30 - 10:15 AM (CET)
  • C6.2
  •  Ilona Wallberg

    Ilona Wallberg

    • beo GmbH
  •  Jenny Paatz

    Jenny Paatz

    • BSH Hausgeräte GmbH

Content

Es gibt viele Kriterien und Methoden zur Bewertung der Qualität von Übersetzungen – jedoch keine zur Bewertung der Qualität von Ausgangstexten.

Die Norm liefert erstmals Empfehlungen, anhand derer Übersetzungsdienstleistende die Eignung von Ausgangstexten vor Arbeitsbeginn prüfen und bewerten können und bietet besonders der Technischen Redaktion die Möglichkeit, die Textqualität zu verbessern und somit Übersetzungskosten und -dauer zu verringern.

Takeaways

Kennenlernen der wichtigsten Normeninhalte – Sammeln von ersten Ideen für die eigene Arbeit – Erkennen von Anwendungsmöglichkeiten – Perspektivwechsel

Prior knowledge

Grundkenntnisse der Technischen Dokumentation oder der Übersetzung

Speakers

 Ilona Wallberg

Ilona Wallberg

  • beo GmbH
Biography

Ilona Wallberg arbeitet seit 2010 als geschäftsführende Gesellschafterin der beo Ges. für Sprachen und Technologie mbH, davor 22 Jahre bei Siemens. Sie ist Vorsitzende des DIN-Übersetzungs- und Dolmetschausschusses und Mitglied im DIN-Arbeitskreis zur Erarbeitung der DIN 8579

 Jenny Paatz

Jenny Paatz

  • BSH Hausgeräte GmbH
Biography

Jenny Paatz arbeitet seit 2012 bei der BSH Hausgeräte GmbH und ist dort als Technik-Redakteurin zuständig für die Erstellung von Anleitungen und für Terminologie. Sie arbeitet ehrenamtlich in der AG für die Tekom-Terminologiedatenbank und ist Teil des DIN-Arbeitskreises zur Erarbeitung der DIN 8579